Schulordnung

Unsere Schule ist ein Ort, an dem wir zusammen leben und arbeiten.

Hier sollen sich unsere Schülerinnen und Schüler in gesunder Weise entsprechend ihren Begabungen entwickeln!

Eine solche Gemeinschaft kommt im verantwortungsvollen und respektvollen Umgang untereinander nicht ohne Regeln aus.

Unsere Schulordnung soll uns Hilfe sein, unser Zusammenleben und -arbeiten für alle positiv zu gestalten. Das wird uns nur durch die Unterstützung von Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen, Lehrern und Eltern gelingen.


Unsere Verhaltensgrundsätze

So gelingt uns ein schönes Miteinander

1. Wir gehen ehrlich, rücksichtsvoll und hilfsbereit miteinander um. Wir sind höflich zueinander. Respektlose und verletzende Ausdrücke schaden unserer Gemeinschaft.

 

2. Wir achten auf das Privateigentum der anderen. Alle großen und kleinen Dinge behandeln wir sorgfältig: Bücher, Möbel, Klassenzimmer, Sporthalle, Spielgeräte etc.....

 


3. Wir sind rechtzeitig im Klassenzimmer und achten auf den pünktlichen Beginn des Unterrichts.

 

4. Handys, MP3-Player und elektronische Spiele dürfen wir nicht in der Schule benutzen.

 

 


 5. Kaugummis nehmen wir nicht mit in die Schule.

 

 6. Wir trennen Abfall nach Bio-, Rest-,  Papier- und Recyclingmüll.

 


7. Jacken und Kopfbedeckungen gehören an die Kleiderhaken.

 

 

 

 8. Wegen der Verletzungsgefahr werfen wir keine Schneebälle und schlittern nicht.

 


Unser Verhalten auf dem Schulweg und an der Bushaltestelle

1. Der Weg zur Schule unterliegt nicht der Aufsichtspflicht, aber wir verhalten uns auf dem Schulweg verkehrsgerecht und kameradschaftlich.

 

 

 2. Fahrräder, Skateboards, Roller, etc. befinden sich in einem verkehrssicheren Zustand. Die Eltern tragen dafür die Verantwortung und achten auf die Einhaltung der Helmpflicht!

 

 


3. An den Haltestellen verhalten wir uns rücksichtsvoll. wir drängeln und schubsen nicht. Im Bus befolgen wir die Anweisungen des Fahrers.

 

 

4. Wir überqueren die Straße vorsichtig an geeigneten Stellen (Ampel, Zebrastreifen, Überquerungshilfen)!

 


Unser Verhalten auf dem Schulgelände und im Schulhaus

1. Während der Pause sind alle Schüler auf den zugewiesenen Pausenhöfen. Das Verlassen des Schulgeländes ist grundsätzlich nicht erlaubt.

 

 

2. Jeder Schüler ist für die Sauberkeit auf dem Schulgelände mitverantwortlich. Spielgeräte benutzen wir zweckmäßig und räumen sie nach Gebrauch wieder auf.