Aktivitäten

Unsere neuen Erstklässler sind da

am 15. September war der große Tag für unsere Erstklässler. Herzlich willkommen an der Anton-Sohn-Schule Schildkrötenklasse!

 

_________

 

Der letzte Schultag vor den Sommerferien

Am 27.07.2022 hieß es dann "School´s out for summer!"

Den Morgen verbrachten alle Klassen mit ihren Klassenlehrern beim Frühstücken oder Spielen, bekamen Zeugnisse und hatten viel Gelegenheit, die Gemeinschaft der eigenen Klasse zu erleben.

Um das Schuljahr gemeinsam ausklingen zu lassen, trafen sich alle Schüler der Anton-Sohn-Schule im Pausenhof. Die Viertklässler sagen nochmal ihr Abschiedslied: "Für immer bleibt" von Benne für alle ihre Noch-Schulkameraden, bevor sich dann die Türen bis September hinter ihnen schlossen.

 

_________

 

Abschlussfeier der Klasse 4

Am Montag, dem 25.07.2022 fand die Abschlussfeier der Viertklässler statt.

Wir wünschen allen Viertklässlern viel Erfolg in ihrem weiteren Schulleben und hoffen, dass sie von dem, was sie bei uns gelernt haben, profitieren können.

 

_________

 

Klasse 1 und Müpf das Müllmonster

Am Montag, 25.07.22 haben die Erstklässler Müpf dem Müllmonster und den Tieren aus der Geschichte geholfen, die Welt von Müll zu befreien und begannen gleich damit zwischen Zizenhausen und Stockach. Zwischendurch gab es eine "Eis"kalte Erfrischung. Danke an alle fleißigen Müllsammler, wir fühlen uns, genauso, wie die Käfer und alle anderen Tiere, die ihr unterwegs gesehen habt, schon wieder viel wohler hier!

 

_________

 

18. Kinder- und Jugendwandertag

Am Sonntag, dem 24.07.2022 fand der Sommerwandertag des Deutschen Volkssportverbandes statt. Der TV Jahn organisierte die Umsetzung in und um Zizenhausen herum.
25 Schüler der Grundschule liefen bei sommerlichen Temperaturen den Rundweg über Hoppetenzell von ca. 6 Kilometern. In diesem Jahr begleiteten uns viele Eltern, so dass eine stattliche Gruppe die Strecke zurücklegte. Zwischendurch gab es eine Station mit Grillwürsten, die gerne genutzt wurde. Und für alle die dann noch nicht satt wurden, bestand die Möglichkeit, am Ziel, in der Heidenfelshalle Pommes, Schnitzel, Würste und ähnliches zu vespern. Jedes Kind durfte sich am Ende noch eine Belohnung für die Anstrengung in dieser Sommerhitze aussuchen. Es war ein tolles Erlebnis, das die Schulgemeinschaft weiter stärkte. Ein großes Dankeschön an den TV Jahn und alle Eltern und Kinder, die dabei waren!

 

_________

 

Besuch des Theaters im Steintäle

Am Mittwoch Abend haben sich die ersten und zweiten Klassen in glühender Hitze vor der Heidenfelshalle getroffen um gemeinsam zur Naturbühne Steintäle zu fahren. In Eltentaxis fuhren knapp 50 gutgelaunte Schüler/-innen los.

Pünktlich zum Beginn der Vorstellung öffnete jedoch der Himmel seine Schleusen... und sorgte für einen

ABBRUCH!

Unverrichteter Dinge zogen alle patschnass wieder gen Heimat und hoffen, dass wir nächstes Jahr mehr Glück haben und nicht nur die Kulisse, sondern auch das zughörige Theaterstück sehen können.

 

_________

 

Die Bootsbaukonstruktionsprofis der Klasse 1

Am 15.Juli war es endlich so weit. Die Erstklässler durften die Boote, die sie vorher im Sachunterricht konstruiert und gebaut haben, endlich zu Wasser lassen. Mit großer Nervosität wurden die kleinen Kunstwerke vorsichtig in den Narrenbrunnen gesetzt. Die Freude war groß, wenn die Überwassertauglichkeit dann sichtbar wurde.

Wir dürfen also gespannt sein, wie die Boote und Schiffe auf dem Bodensee in 20 Jahren aussehen werden...

 

_________

 

Draußentag der Klasse 4
Draußentag der Klasse 4

Aktionstag mit dem Umweltzentrum

 

Früh am Morgen begann der Draußentag der Viertklässler mit einem Marsch zur Jahnhütte, die wir netterweise nutzen durften (ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an den TV Jahn Zizenhausen).

Dort empfingen uns Frau Molkenthin mit ihren Praktikanten Nico und Paula. 

Die Schüler haben im Laufe des Morgens gespielt, eine kleine Einweisung ins Schnitzen bekommen, Pfeil und Bogen gebaut und ab Mittag dann zusammen mit den Eltern gegrillt. 

Am Schluss waren alle satt und glücklich und ziemlich müde. 

 

_________

 

Schulausflug auf die Mainau

Ende Juni machte sich die gesamte Anton-Sohn-Schule auf den Weg zur Insel Mainau. Man hörte munkeln, dass es dort anmutige Prinzessinnen und einen Schatz zu entdecken gibt.

Einen ganzen Vormittag durchsuchten und erkundeten wir die Bodenseeinsel und konnten am Schluss alle den Schatz und viele schöne Erinnerungen mit nach Hause nehmen.
Auf dem Rückweg verfiel so mancher tapfere Recke müde in ein Reiseschläfchen.

"Solche Schultage sollte es öfters geben", da waren sich alle einig!

 

_________

 

Lerngang auf den Hardthof in Mahlspüren

Am Freitag, dem 24.6.22 ist die vierte Klasse gemeinsam nach Mahlspüren auf den Hardthof marschiert. Dort stellte uns Frau König den Hof vor. Wir erfuhren allerlei wissenswertes über die Milchkuhhaltung und durften auch selbst Futter zusammenmischen, Kühe füttern, beim Melken zuschauen und Kälbchen streicheln.
Außerdem gab es selbstgemachten Kuchen und leckere frische Milch.

Es hat uns allen großen Spaß gemacht. Vielen Dank an Familie Renner / König für den tollen Vormittag!

 

 

_________

 

Lerngang der Klasse 3
Lerngang der Klasse 3

Klasse drei besucht den Hardthof

 

An letzten Tag vor den Pfingstferien machten sich die Drittklässler der Anton-Sohn-Schule auf den Weg nach Mahlspüren im Hegau. Dort wurde der Hardthof besichtigt und jede Menge Wissen rund um das Thema Bauernhof durch Landwirtin Frau König vermittelt. Es war ein tolles Erlebnis! 

 

_________

 

Die Kunstausstellung "Joan Miro" im Stadtmuseum

 

Am 1.6. nahmen die Viertklässler die Gelegenheit wahr, den berühmten Maler Joan Miro im Stadtmuseum Stockach näher kennen zu lernen.
Eine abwechslungsreiche, kindgerechte Führung und viele Möglichkeiten zum Mitmachen begeisterten alle Schüler.  Das Fazit von allen lautete: "DAS HAT SICH GELOHNT!"

Vor dem Rückweg gab es noch eine Kugel Eis zur Stärkung für den Fußmarsch.

 

 

_________

 

 

 

Wandertag am 27.05.2022

 

“Das Wandern ist des Müllers Lust, das Wandern…“ 

Am Nicht-Brückentag nach Christi Himmelfahrt war das Wandern nicht nur des Müllers sondern auch des Schülers Lust. Bei wunderbarem Sonnenwetter waren alle Klassen der Anton-Sohn-Schule in verschiedenen Richtungen in den Wäldern rund um Zizenhausen unterwegs. 

 

 

_________

 

 

Tierischer Besuch in unserem Hochbeet

 

Ende Mai entdeckten wir in unserem Hochbeet Raupen an unserer Kapuzinerkresse. Sofort haben wir ein kleines Terrarium für den netten Besuch eingerichtet. Nun genießen die kleinen Tierchen einen all-inclusive Aufenthalt in der Anton-Sohn-Schule. 

 

__________

 

 

 

 

Kleine Könige

 

Wir gratulieren unseren beiden
Leseköniginnen der ersten Klasse!

Bleibt weiterhin so fleißig.

 

 __________

 

 

Jugendverkehrsschule

 

Im April 2022 haben unsere Viertklässler bewiesen, dass sie sicher auf dem Fahrrad unterwegs sein können und den Fahrradführerschein bestanden.

 

__________

 

Nikolauslauf

 

am 03.04.2022 fand der nachgeholte Nikolauslauf der TG Stockach statt.

Die Anton-Sohn-Schule war mit 7 Mannschaften bei den Schülerstaffeln gut vertreten.
Passend zum Motto schickte uns Petrus auch einen eisigen Wind und ein paar Schneeflocken. Dennoch genossen die Schüler die gute Stimmung und den Lauf.

Ein herzliches Dankeschön an die betreuenden Eltern und die TG für die Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung.

 


__________

 

Fasnet 2022

 

Am schmotzigen Dunschtig machte der Narrenverein Zizenhausen in jeder Klasse eine Häsvorstellung.
Anschließend stellten die Lehrer unter Anfeuerungsrufen des Narrenvereins und des Musikvereins einen liebevoll geschmückten Schulnarrenbaum im Schulhof. Der Nachwuchsstumpenmacher Fabio gab dabei die Kommandos und brachte seine Lehrer dabi ordentlich ins Schwitzen.

 

__________

 

Adventsgottesdienst

 

Am letzten Schultag im Jahr 2021 feierten alle Schüler und Lehrer gemeinsam mit Pater Joseph einen Weihnachtsgottesdienst. Alle Klassen haben tolle Beiträge vorbereitet und so konnten wir gemeinsam die schöne Stimmung genießen. 

Unser Motto war: „Licht der Hoffnung“.

 

__________

 

Anton-Sohn-Schule on tour
Anton-Sohn-Schule on tour

Unsere Nikolauswanderung

 

Am 6.12. hat uns der Nikolaus zu einer kleinen Wanderung eingeladen.

Am Ende konnten alle Klassen bei Lebkuchen, Mandarinen und Apfelpunsch ihren gefundenen Nikolausschatz an der Jahnhütte in Empfang nehmen.

 

 

 

__________

 

Schulhausdekoration 2021

 

Auch in diesem Schuljahr haben wir uns wieder bemüht unserem Schulhaus etwas Zauber in dieser besonderen Zeit zu verleihen.

 

__________

 

Der erste Schnee

So freuen sich die Kinder in Zizenhausen über den ersten Schnee.

 

 

__________

 

Besuch von Igeldame Ida

 

Am 18. November kam ein ungewöhnlicher Gast in die Anton-Sohn-Schule.

Im Rahmen eines Referates über Igel, kam unsere Igelexpertin Frau Hosti mit Igeldame Ida, die kurz vor der Wiederauswilderung steht, in die Schule.

Schnell sprach sich der ungewöhnliche Besuch herum, so dass Ida in allen Klassen die Schüler kennenlernen durfte. 

 

__________

 

 Unterrichtsbesuch von Herrn Kirchmann

 

 Am 15.November besuchte Kreisjägermeister Kurt Kirchmann die Klassen 3 und 4 mit seinem „Tieranhänger“. 
In diesem Anhänger brachte er viele Tierpräparate mit und konnte den Schülern anschaulich und eindrücklich die Tiere des Waldes näher bringen. 

 

__________

 

Kürbistag am Freitag 29.10.2021

An diesem Vormittag haben wir in jeder Klasse Kürbisse bemalt und beklebt und einen schönen letzten Schultag vor den Herbstferien verbracht. Die Kunstwerke durften die Kinder im Anschluss mit nach Hause nehmen.